Am letzten Trainingstag innerhalb der Sommerferien, dem 24. August, trafen sich die Sparten Karate, Jiu-Jitsu sowie Judo zu einem gemeinsamen Sommerabschluss.

Anstelle des gewohnten Trainings wurde sich unter freiem Himmel und mit entsprechendem Abstand im Sand begegnet, um das gute Wetter für einige Partien Beachvolleyball zu nutzen. Hierbei kamen über 15 Spielerinnen und Spieler zusammen, so dass mehrere Mannschaften gebildet und eine Art Turnier gespielt werden konnte. Zwischen den anstrengenden Spielen haben sich die Anwesenden mit Getränken sowie kleinen Snacks für ihren nächsten Einsatz gestärkt.

Das Wetter hat bis zum Schluss auch seinen Beitrag geliefert, so dass einem angenehmen Ausklang der Sommerferien nichts im Wege stand und es spätestens im nächsten Jahr Wiederholungsbedarf gibt! Ab jetzt läuft jedoch der “normale” Trainingsbetrieb wieder auf Hochtouren!