Trainer

Jiu-Jitsu

Sanfte Kunst

jiu-jitsu2

Das Jiu-Jitsu-Team

Jiu-Jitsu

Kampfkunst

mit oder ohne Waffe

jiu-jitsu3

Das Training bei uns

Jiu-Jitsu

Jiu-Jitsu hat als Kampfkunst den Ursprung im Verteidigungssystem der japanischen Samurai. Um sich im Kampf mit oder ohne Waffe gegen einen Gegner behaupten zu können, wurden diverse Techniken entwickelt. Der japanische Begriff Jiu-Jitsu bedeutet „Sanfte Kunst“ und wird auch als „Wissenschaft der Nachgiebigkeit“ übersetzt.

Durch regelmäßiges Üben der Techniken ist es dem Jiu-Jitsuka möglich, seinem Gegner auszuweichen, seine Angriffe zu blocken und ihn durch Schläge, Tritte, Würfe und Hebeltechniken zu immobilisieren oder kampfunfähig zu machen.

Im Samurai Burgdorf versuchen wir dem Jiu-Jitsu-Schüler eine effektive und individuelle Selbstverteidigungsart zu lehren. Hierbei ist es dem Schüler möglich, sich aus den verschiedenen Techniken das für ihn effektivste Programm auszuwählen.

Viel Wert legen wir auch auf den höflichen und kameradschaftlichen Umgang, der den Kampfkünsten zueigen ist. Und bei alledem kommt natürlich der Spaß am Sport und der Gemeinschaft nicht zu kurz.

Wir bieten:

Jiu-Jitsu für Kinder

Jiu-Jitsu für Jugendliche

Jiu-Jitsu für Erwachsene

Die aktuellen Trainingszeiten findet ihr auf der Seite mit den Trainingszeiten.

Wir freuen uns über jeden interessierten Sportler, der bei uns vorbei schaut.

Lehrmaterial

Die folgenden Fotos sollen euch bei euren Prüfungsvorbereitungen untersützten. ACHTUNG: Diese Fotos ersetzen auf keinen Fall die regelmäßige Teilnahme am Training. Nachahmung sollte nur von Budosportlern und nur unter Aufsicht eines Trainers unternommen werden!

Thomas Geske

Thomas Geske

Spartenleiter
Olaf Scher

Olaf Scher

Vorsitzender und Haupttrainer
Denis Freudenberg

Denis Freudenberg

Trainer